5€ Gratiswette für den Eurovision Song Contest

Die 64. Ausgabe des Eurovision Song Contests steht vor der Tür. Gastgeber am 18. Mai 2019 ist nach dem Vorjahressieg der Israelin Netta Barzilai (“TOY”) die israelische Stadt Tel Aviv.

Im letzten Jahr lag die 26-Jährige auch bei den Wettquoten ganz vorne. In diesem Jahr ist bei den Eurovision Song Contest 2019 Wetten der Niederländer Duncan Laurence mit seinem Lied “Arcade” der Top-Favorit auf den Sieg.

Doch egal, an wen ihr glaubt – bei Unibet könnt ihr euch eine 5€ Gratiswette für das Finale des Eurovision Song Contest sichern. Dazu müsst ihr lediglich eine 20€ Wette auf das ESC-Halbfinale am 14. oder 16. Mai platzieren.

Unibet Gratiswette Eurovision Song Contest 2019

© Unibet

5€ Freebet für den ESC bei Unibet

Die Unibet-Aktion zum Eurovision Song Contest funktioniert ganz einfach. Loggt euch zunächst einmal mit euren Kontodaten bei Unibet ein oder legt euch ein neues Wettkonto zu.

Platziert anschließend auf der Webseite oder in der Unibet App eine Wette mit einem Mindesteinsatz von 20€ auf das Halbfinale des Eurovision Song Contest. Dieses ist auf zwei Tage auf geteilt, ihr könnt also entweder eine Wette auf das erste Semifinale am 14. Mai oder auf das zweite Halbfinale am 16. Mai abgeben.

Beachten müsst ihr dabei lediglich, dass die zu platzierende 20€ Wette nicht aufgeteilt werden darf, mit Echtgeld platziert werden muss und die Mindestquote bei 1,40 liegt. Die Unibet Cash Out Funktion darf zudem nicht benutzt werden.

Sobald die Wette ausgewertet wurde, bekommt ihr von Unibet eine 5€ Gratiswette für das große ESC-Finale am 18. Mai 2019 gutgeschrieben. Diese muss bis zum Ende der Show genutzt werden, danach verfällt die 5€ Freebet.

>> 5€ Freebet sichern! <<

Auf wen sollt ihr wetten?

Natürlich wollt ihr mit euren Wetten auch Gewinne einfahren und fragt euch deshalb bestimmt, auf welches Land ihr tippen sollt. Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass die Buchmacher in den vergangenen Jahren mit ihrer Einschätzung zumeist richtig lagen und der Top-Favorit am Ende auch wirklich zum ESC-Sieger gewählt wurde.

Mit einem Tipp auf die Niederlande habt ihr daher unserer Meinung nach die besten Karten – natürlich gibt es dafür aber auch die niedrigste Quote. Zum engeren Favoritenkreis der Wettanbieter zählen zudem Schweden, Russland und Frankreich.