HappyBet App - iPhone, iPad & Android (apk) Download

HappyBet App

Das Wettanbieter-Unternehmen HappyBet wurde im Jahr 2011 mit Sitz auf Malta gegründet und ist im deutschsprachigen Raum noch relativ unbekannt.  Unserer Meinung nach zählt der Bookie HappyBet aber zu einen der aufstrebenden Wettanbietern am Sportwettenmarkt und könnte in Zukunft deutschsprachigen Wettfreunden noch viel Freude bereiten. Dies war für uns Grund genug, die mobile HappyBet App für euch zu testen.

Happybet App Logo HappyBet App
Verfügbarkeit

Vorteile

  • Gesamtes Wettangebot verfügbar
  • Schnelle Ladezeiten
  • Intuitives Design

Nachteile

  • nur 13 verschiedene Sportarten im Angebot
  • Etwas verwirrender Wettschein

>> zur HappyBet App <<

Für welche Endgeräte ist die HappyBet App verfügbar?

  • Als mobile Website für alle Mobilgeräte

>> zur HappyBet App <<

HappyBet stellt derzeit (Stand Januar 2017) noch keine App zum Download bereit, über die mobile Website kannst du aber dennoch via Smartphone oder Tablet auf das gesamte Angebot des Bookies von unterwegs zurückgreifen. Wir haben die mobile Web App von HappyBet einem ausführlichen Test unterzogen.

Happybet App Startseite

Installation – HappyBet App Download

1. Mobile Webseite

Die schnellste und derzeit auch einzige Möglichkeit, HappyBet mobil zu nutzen, ist die mobile Webseite. Öffne dazu einfach einen Internetbrowser auf deinem Smartphone oder Tablet und tippe happybet.com ein. Automatisch wirst du auf die mobil-freundliche Website von HappyBet weitergeleitet. Im Gegensatz zu einem App-Download besitzt eine mobile Webseite folgende Vorteile:

  • App-Download nicht erforderlich
  • Immer am neuesten Stand
  • Kein verbrauchter Speicher

Egal, welchen Browser und welches Endgerät du dazu benutzt, die mobile Webseite kann von jedem internetfähigen Device abgerufen werden.

2. iPhone/iPad

Auf eine App, die du auf deinem iPhone oder iPad herunterladen kannst, verzichtet HappyBet derzeit noch. Wir empfehlen dir aber aufgrund der unter Punkt 1 angeführten Vorteile ohnehin, die mobile Webseite zu nutzen.

Eine Übersicht aller iPhone & iPad Sportwetten Apps findest du hier.

>> zur HappyBet App <<

3. Android 

Auch für alle Android-Geräte stellt HappyBet derzeit noch keine App bereit. Nutze also einfach die optimierte HTML-Version, um bei HappyBet Wetten von unterwegs aus zu platzieren. Natürlich könnt ihr euch die angepasste Seite mit dem „Add to Homescreen“ Feature als Icon auf euren Android Startbildschirm legen, so habt ihr den Buchmacher mit nur einenm Klick auf eurem Smartphone oder Tablet.

Alle Android Wett Apps im Überblick.

Die Registrierung 

Der erste Schritt um bei einem Buchmacher eine Wette abschließen zu können, ist natürlich die Registrierung zu platzieren zu können. Ohne bestehendes Wettkonto geht gar nichts. Wir haben uns deshalb den Registrierungsprozess innerhalb der HappyBet App angesehen.

Happybet App Registrierung

Die Registrierung erfolgt bei HappyBet in vier Schritten. Als erstes musst du deinen Namen sowie dein Geburtsdatum angeben. Wenn du auf den „Weiter“-Button tippst, musst du in Schritt 2 deine Adresse und E-Mail-Adresse ausfüllen.

Im dritten Schritt wählst du einen Benutzernamen, ein Passwort sowie eine Antwort für eine Sicherheitsfrage, falls du einmal dein Passwort vergessen solltest. Abschließend musst du noch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen bestätigen und kannst darüber wählen, ob du von HappyBet regelmäßig per E-Mail über Neuigkeiten informiert werden willst oder nicht. Mit einem Klick auf „Konto eröffnen“ ist deine Registrierung erfolgreich abgeschlossen.

Der Registrierungsprozess ist wirklich einfach und unkompliziert gestaltet, du wirst dafür nicht mehr als 2-3 Minuten benötigen.

Einzahlen

Nachdem du erfolgreich dein Wettkonto eröffnet hast, kannst du nun deine erste Einzahlung innerhalb der HappyBet App tätigen. Der Bookie bietet dir dazu unterschiedlichste Zahlungsarten. Zwischen folgenden Einzahlungsmöglichkeiten kannst du bei HappyBet wählen:

  • Banktransfer
  • Kreditkarte (MasterCard, VISA)
  • PayPal
  • Paysafecard
  • Sofortüberweisung
  • Skrill

Mit Kreditkarte, PayPal, Paysafecard und Sofortüberweisung sind die gängigsten Online-Zahlungsmitteln in der HappyBet App vertreten. Eine passende Einzahlungsmethode zu finden, sollte für Wettfreunde also überhaupt kein Problem darstellen.

Der Betrag der Mindesteinzahlung liegt bei allen Zahlungsarten bei 10 Euro, der Maximalbetrag variiert je nach Anbieter. So beträgt das Einzahlungslimit bei Paypal und bei Paysafecard 250 Euro, bei Skrill liegt es bei 500€ und bei der Kreditkarte, Banktransfer, und Sofortüberweisung sogar bei 2500 Euro.

Menü

Das Menü innerhalb der HappyBet Web App ist extrem übersichtlich und schlicht gestaltet. Auf der Startseite findest ganz oben eine Slideshow mit aktuellen Angeboten, darunter folgen (im nicht eingeloggten Zustand) die drei Buttons  „Anmelden“, „Sportwette“ und „Livewette“. Anschließend werden die Topspiele der Woche mit aktuellen Quoten aufgelistet. Ganz links oben kannst du mit einem Klick auf die drei Striche das gesamte Menü ausklappen.

Menü der Happybet App

Insgesamt können wir sagen, dass das Menü und die Navigation sehr leicht bedienbar ist. Auch Einsteiger werden sich schnell zurecht finden und durch die selbsterklärende Gestaltung auf keinerlei Probleme stoßen.

Zusätzlich möchten wir noch erwähnen, dass uns vor allem die Ladezeiten sehr positiv aufgefallen sind. Sie ermöglichen eine schnelle Tippabgabe und eine flüssige Menüführung.

Wettprogramm im Detail

Gleich zu Beginn wollen wir festhalten, dass in der HappyBet App das selbe Wettangebot wie in der Desktop-Version zur Auswahl steht. Da dies noch immer nicht bei allen Anbietern von Wett-Apps der Fall ist, stellt das für uns einen Pluspunkt dar.

Zum Zeitpunkt unseres letzten Testes (März 2017) konnten wir im Wettangebot von HappyBet insgesamt 15 Sportarten finden. Damit gehört der Wettanbieter zwar nicht zu den führenden Buchmachern, dennoch sind die wichtigsten und populärsten Sportarten im Angebot vertreten.

Wie bei so vielen anderen Bookies liegt auch bei HappyBet der Fokus vor allem auf der Sportart Fußball. Eher ausgefallene Sportarten wie Bandy, Futsal oder Snooker hat der Bookie aber auch in seinem Programm.

Happybet App Wettangebot

Die Anzahl der Wettmärkte liegt eher im durchschnittlichen Bereich. So gab es in unserem Test bei Partien der UEFA Champions League nur 67 verschiedene Wettmärkte zur Auswahl. Damit kann HappyBet nicht ganz mit der Konkurrenz mithalten, die oft bis zu 100 oder mehr verschiedene Einzelwetten pro Match anbieten.

Wettschein

Der Wettschein ist in der HappyBet App nicht sofort sichtbar und wird auch noch angezeigt, wenn du auf eine bestimmte Quote tippst (bei vielen Wett-Apps Anbietern öffnet sich erst dann der Wettschein). Sobald du bei einem bestimmten Event deinen Tipp ausgewählt hast, beginnt ganz rechts oben das Feld „Wetten“ zu blinken. Dahinter versteckt sich der Wettschein.

Auf dem Wettschein sind all deine abgegebenen Tipps noch einmal aufgelistet und du kannst zwischen Einzel- und Kombiwetten wählen sowie deinen Einsatz festlegen.

Happybet App Wettschein

Der Wettschein der HappyBet App ist nicht ganz so übersichtlich gestaltet wie der Rest der Applikation und könnte für Neulinge auf dem ersten Blick ein wenig verwirrend erscheinen. Nach einer kurzen Einfindungszeit ist aber die Wettabgabe kein Problem.

Support

Der Kundensupport wird bei HappyBet wirklich großgeschrieben. Auf jeder einzelnen Seite ist links unten ein Button vorhanden, der dich entweder direkt zum Live-Chat oder zu einem Kontaktformular schickt. Im Service-Bereich findest du außerdem noch eine Telefon-Hotline, die aus Deutschland, Österreich und der Schweiz kostenlos angerufen werden kann.

Happybet App Support

Wir haben in unserem Test im Live-Chat nach nur wenigen Sekunden eine Antwort auf unsere Frage erhalten. Auch der FAQ-Bereich ist durchaus hilfreich. Zum HappyBet Support können wir nur sagen: Top!

FAQs

Gibt es eine HappyBet App zum Download?

Nein, das mobile Angebot von HappyBet kann derzeit nur über die mobile Webseite genutzt werden. Eine Applikation zum Download für Android-Geräte oder iOS-Devices (iTunes Store) stellt HappyBet (noch) nicht bereit.

Wann wird es eine mobile App zum Download geben? 

Wann genau Happybet eine App zum Download für iOS- und Android-Geräte Verfügung stellen wird, können wir dir leider nicht sagen. Wir haben aber den Kundensupport des Bookies mit einer Anfrage kontaktiert und bekamen die Auskunft, dass bereits mit Hochdruck an einer mobilen App zum Herunterladen gearbeitet wird.

Bis dahin könnt ihr ohne jegliche Einschränkungen die mobile Webseite von HappyBet nutzen. Diese passt sich optimal an dein mobiles Endgerät an und ist vom Design her fast ident aufgebaut wie die App. Außerdem erspart ihr euch durch die Nutzung der mobilen Webseite den Download und verbraucht damit keinen zusätzlichen Speicherplatz auf eurem Smartphone oder Tablet.

Wie sicher ist die HappyBet Web App?

Bedenken bezüglich der Sicherheit braucht ihr euch bei der Nutzung der mobilen HappyBet Website nicht machen. Die Seite erfüllt alle modernen Sicherheitsstandards und besitzt eine https Verschlüsselung, die für zusätzliche Sicherheit sorgt.

Ist Happybet seriös?

Der Wettanbieter besitzt eine maltesische Sportwetten Lizenz, die man nur durch das Umsetzen strenger Auflagen erhält. Weiters hat der Anbieter eine Lizenz aus Schleswig-Holstein. Der Buchmacher ist somit 100% seriös. HappyBet ist weiters als Sponsor der European Darts Tour bekannt, wobei man den Darts Sport in Deutschland voranbringen möchte. Als Werbebotschafter funktionieren aktuell die Wontorras, welche als Sportmoderatoren einen sehr guten Ruf genießen.

Kann ich in der mobilen Version das selbe Angebot wie in der Desktop-Version benützen?

Ja, in der HappyBet App steht dir ein und das selbe Wettangebot wie in der Desktop-Version zur Verfügung. Mit Einschränkungen musst du aber nicht rechnen, wenn du HappyBet über dein mobiles Endgerät nutzt.

Mit wie vielen Klicks komme ich…

… zum Wettprogramm der dt. Bundesliga: 4
… zur Kontakt-Seite: 1
… zum Bonus-Angebot: 2
… zur Einzahlung: 1 (in der Slideshow)

Fazit zur HappyBet App

Dem Wettanbieter HappyBet ist mit der mobilen Webseite eine echt tolle Applikation gelungen. Die Ladezeiten sind sehr schnell, das Design ist intuitiv und die Menüführung einfach und leicht verständlich. Auch die Registrierung und Einzahlung funktioniert kinderleicht und ist innerhalb kürzester Zeit abgeschlossen.

Auf eine App zum Download für iPad, iPhones oder Android-Geräte verzichtet HappyBet zwar (noch), dies stellt für euch aber keinesfalls einen Nachteil dar. Ganz im Gegenteil: Durch die Nutzung der mobilen Web App durch die HTML-Version ersparst du dir die Installation, brauchst dich um keine Updates zu kümmern und verbrauchst keinen unnötigen Speicherplatz.

>> zur HappyBet App <<

Besonders positiv hervorzuheben ist der Kundensupport: Mit Live-Chat, Kontaktformular und Telefon-Hotline stehen dir sämtliche Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung. Zusätzlich hat der Bookie einen tollen Bonus, der mit fairen Bedingungen umgesetzt werden kann. Im Großen und Ganzen können wir euch die HappyBet App bedenkenlos weiterempfehlen.

Sprachen / Technik

In welchen Sprachen ist die HappyBet App verfügbar?

  • Englisch
  • Deutsch

Eine große Sprachauswahl sieht anders aus, doch man sieht den Kernmarkt des Anbieters. Happybet will deutschsprachige Kunden und bietet Englisch für alle anderen Spieler an. Eine 100% funktionierende App auf Deutsch finden wir auch besser als die halb-übersetzten Versionen von vielen anderen Anbietern.

Zurück zu allen Wett Apps.