Bildbet mit Top-Quote 100,00 für Tipp auf Deutschland als Europameister 2021

Die Welt des Fußballs richtet sein Auge auf die kommende Fußball Europameisterschaft 2021. Insgesamt 24 Teams treten bei der kommenden EURO an. Eines davon ist wie gewohnt Deutschland, das auch in diesem Jahr zum erweiterten Kreis der Favoriten zählt. Gelingt es dem DFB-Team nach 1996 endlich wieder einen EM-Titel zu holen?

Wer daran glaubt, sollte in der Bildbet App die Top-Quote von 100,00 für den Tipp auf Deutschland als Europameister 2021 nutzen.  Alle Details zum Angebot des Bookies, das ausschließlich für deutsche Neukunden gilt, findest du wie immer bei uns.

Wettquote von 100,00 mit Quotenboost für EM-Titel 2021 Deutschland in der Bildbet App für Android & iPhone

© Bildbet

1 Euro Einsatz kann 100 Euro Gewinn bedeutet. Wie das funktioniert? Mit dem Neukunden-Quotenboost der Bildbet App und einer stark aufspielenden DFB-Mannschaft bei der EM 2021 kann es klappen. Jeder der noch kein Wettkonto beim Online-Buchmacher besitzt und seinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, kann davon profitieren.

Wettquote 100,00 auf Deutschland – So funktioniert’s

Wer sich die 100er Quote für den Europameister-Tipp 2021 Deutschland in der Wett App von Bildbet sichern möchte, muss sich lediglich in der Bildbet App neu registrieren, Account verifizieren und für die Wettaktion anmelden. Das alles dauert nur wenige Minuten und in Handumdrehen bist du bei deiner sagenhaften Quote von 100,00.

Der maximale Einsatz für den Bildbet Quotenboost liegt bei 1 Euro. Mehr ist zu dieser wirklich hohen Wettquote nicht möglich. Sollte Deutschland tatsächlich Europameister 2021 werden, gewinnst du dafür 100 Euro Einsatz und hast nicht wirklich viel dafür riskieren müssen. Das Angebot gilt ausschließlich für Neukunden aus Deutschland.

Hat Deutschland das Zeug zum EM-Titel 2021?

Bei der WM 2018 in Russland musste sich Deutschland als amtierender Weltmeister gleich nach der Gruppenphase aus dem Turnier verabschieden. Seit dem sind die Leistungen des DFB-Teams auch aufgrund von zahlreichen neuen, jungen Spieler sehr schwankend.

In der WM-Quali musste man sich zuletzt Nordmazedonien geschlagen geben, obwohl man eigentlich souverän in die Qualifikation gestartet war. Von den Spielern her hat Deutschland jedoch auf jeden Fall das nötige Werkzeug für einen Europameistertitel. Viel wird davon abhängen, ob und wie gut dieses Werkzeug beim letzten Turnier unter Bundestrainer Joachiem Löw eingesetzt werden kann.