Betway Quotenhammer für Rumänien – Schweiz

Heute um 18 Uhr kommt es im Rahmen des zweiten Spieltages der EM Gruppe A zum Duell Rumänien gegen die Schweiz. Während die Eidgenossen im Auftaktspiel gegen Albanien drei Punkte einfahren konnten und den Aufstieg in das EM Achtelfinale schon frühzeitig fixieren können, sollten die Rumänen nach der Niederlage gegen Frankreich heute unbedingt punkten, um sich noch Hoffnungen auch den Aufstieg machen zu dürfen.

Der Wettanbieter Betway bietet für diese Partie eine besondere Quotenhammer Aktion: Für den Fall, dass die Schweiz gewinnt und  Xherdan Shaqiri ein Tor erzielt, bekommst du bei Betway eine 6,50er Quote geboten.

Schweiz Quotenhammer bei Betway mit Shaqiri Tor

© Betway

Infos zur Quotenhammer Aktion für Rumänien – Schweiz

Beim Buchmacher Betway kannst du regelmäßig bei speziellen Quotenhammer Aktionen mitmachen, bei denen du für einen Sieg kombiniert mit einem bestimmten Torschützen eine tolle Quote geboten bekommst. Die Schweiz geht als klarer Favorit in das Spiel gehen Rumänien und mit bisher 17 erzielten Länderspieltoren ist Xherdan Shaqiri noch dazu der beste Torjäger im EM-Kader der Schweiz. Wenn du also an einen Sieg der Schweizer und an ein Tor von Xherdan Shaqiri glaubst, kannst du mit der 6,50er Quote von Betway ordentlich absahnen.

Das solltest du noch wissen: 

Du kannst sowohl über die Desktop-Seite als auch über die Betway App an dieser Quotenhammer Promotion teilnehmen. Der Maximaleinsatz bei dieser Aktion liegt bei 25€ und pro Kunde darf nur eine einzige Wette abgegeben werden. In unserer Sektion Die besten Apps für Wetten kannst du mehr über die verschiedenen Sportwetten App-Anbieter erfahren.

Über den Autor

Alexander ist schon von Beginn an im Team von wett-apps.com dabei und ein richtiger Sportfreak. Nicht nur im Fußball kennt sich Alex bestens aus, auch das Geschehen im Eishockey, Tennis, Football und Darts verfolgt er mit großer Leidenschaft. Um Sportwetten zu platzieren, nutzt Alex fast ausschließlich sein Smartphone und gibt seine Erfahrungen in seinen Artikeln auch an die Leser weiter.