Eishockey-U20-WM 2021 Wetten & Quoten – Wer wird Weltmeister in Edmonton?

Die Eishockey-U20-WM zählt zu den prestigeträchtigsten Eishockey-Events eines jeden Jahres. Das Eishockey-Turnier der Junioren geht in diesem Jahr in Edmonton, Kanada über die Bühne, wo volle Stadien mit 20.000 Zusehern fix gewesen wären.

Aufgrund der aktuellen Situation ist jedoch alles anders und die Junioren müsst in einem von Eishockey stark geprägten Land wie Kanada vor leeren Rängen spielen. Doch wer wird Eishockey-U20-Weltmeister 2020? Wir haben uns Ausgangssituation inklusive Wetten und Quoten sowie alle weiteren U20 Eishockey-WM Wettquoten in der Bahigo App und der Interwetten App genauer angesehen.

Alle Wetten & Quoten zur Eishockey-U20-WM 2020 in Edmonton, Kanada in der Bahigo App

© Bahigo

Die U20-Eishockey-WM in Edmonton, Kanada startet am 25. Dezember 2020 und endet am 5. Januar 2021 mit dem große Finale. Während es vor allem für ein Team wie Österreich schon ein Riesenerfolg ist dabei zu sein, erhoffen sich die U20-Nationalteams aus der Schweiz und auch aus Deutschland ein wenig mehr.

Vor allem die Schweizer zeigten im letzten Jahrzehnt sowohl bei den Profis, als auch im Junioren-Bereich gewaltig auf und konnten immer wieder beachtliche Erfolge, wie etwa den 4. Platz im Jahr 2019 einfahren.

Finale Kanada – USA: Wer holt sich die Gold-Medaille?

Kanada besiegte im Halbfinale Russland mit 5:0 und sicherte sich den Aufstieg ins Finale. Die Kontrahent um die Gold-Medaille sind die Nachbarn aus der USA, die knapp gegen Finnland gewinnen konnten. Artur Kaliyev erzielte 1:18 vor Schluss das 4:3 für die USA.

Im Finale sind die Kanadier klare Favoriten und werden sich – wenn es nach den Wettquoten der Bookies geht – die Gold-Medaille in Edmonton bei der Eishockey-U20-WM holen.

Finnland – Russland um Bronze

Finnland spielt gegen Russland im kleinen Finale um die Bronze-Medaille und den dritten Platz des Turniers. Russland war neben den Kanadiern Turnierfavorit. Die deutliche Niederlage im Halbfinale zeichnete das Bild der U20-Eishockey-WM jedoch neu.

Die Buchmacher sehen ein Duell auf Augenhöhe mit leichten Vorteilen für die Russen. Für beide Teams ist im Finale der Verlierer alles möglich.

Eishockey-U20-Weltmeister 2021 – Kanada, Russland laut Wettquoten Favoriten

Auch im Eishockey-U20-Bereich sind Kanada und Russland die Top-Teams rund um die Weltkugel. Auch in den Eishockey U20-Weltmeisterschaft 2021 Wettquoten haben Kanada und Russland die Nase vorne. Für Kanada ist es als Titelverteidiger und Gastgeber ein ganz besonderes Turnier, selbst wenn der große Rummel rund um das kanadische Eishockey-U20-Team aufgrund der Gesundheitskrise ausbleiben wird.

Wer wird Eishockey-U20-Weltmeister 2021? Alle Wettquoten zum Turnier im Überblick:

Eishockey-U20-WM 2021 – Wetten & Quoten*
Interwetten App Icon in klein Bahigo App für Android apk und Android Bwin App Logo
Kanada U20 🇨🇦 3,05 3,00 2,00
Russland U20 🇷🇺
USA U20 🇺🇸 5,25 5,00 4,50
Finnland U20 🇫🇮
Schweden U20 🇸🇪
Tschechien U20 🇨🇿
Schweiz U20 🇨🇭
Deutschland U20 🇩🇪
Slowakei U20 🇸🇰
Österreich U20 🇦🇹

*Stand: 5. Jänner 2021

Alexis Lafreniere, der Kanada zu U20-Gold 2020 führte und im diesjährigen NHL-Draft an erster Stelle gepickt wurde, wird von den New York Rangers nicht für die Weltmeisterschaft freigegeben. Dennoch ist der kanadische Kader gespickt mit Top-Talenten und zahlreichen NHL Draft First Rounders dieses Jahres.

Russland, die sich im vergangenen Jahr im Finale knapp geschlagen geben mussten, planen den nächsten Angriff auf die Gold-Medaille bei der Eishockey-U20-WM in Edmonton. In den Wettquoten werden die Russen an zweiter Stelle gelistet, direkt vor den USA, die ebenfalls heiß auf eine Gold-Medaille im Heimatland des kleinen Bruders Kanada sind.

Stützle und Rossi als Hoffnungsträger

Der Deutsche Tim Stützle wurde im NHL Draft 2020 an dritter Position gezogen und ist Hoffnungsträger der Deutschen bei der diesjährigen U20-Weltmeisterschaft. Mit John-Jason Peterka hat Deutschland einen weiteren Top-Prospect im Kader.

Marco Rossi soll es hingegen bei den Österreichern richten. Der Erst-Runden-Draft-Pick (#9) wurde von den Minnesota Wild gezogen und soll Österreich das Wunder vom Klassenerhalt möglich machen. Als Aufsteiger ist man klarer Außenseiter und auch die Wett Apps sehen die Österreicher als sicheren Abstiegskandidaten.

Die Schweiz kann auf keinen Spieler, der im diesjährigen NHL-Draft gezogen wurde, setzen. Der Grund: Kein einziger Schweizer wurde 2020 von einem NHL-Team gezogen. Die Nullnummer ist für die Ansprüche der Nati eine Enttäuschung. Trotzdem können die Eidgenossen auf zahlreiche talentierte Spieler aus der heimischen Liga zurückgreifen und peilen bei der Eishockey-U20-WM 2021 das Halbfinale an.