Tipp3 Freebet in der Europacup-Quali kassieren

Für Rapid Wien, Austria Wien und den WAC geht es am 25. August 2022 um alles. In der Tipp3 App kannst du dir an diesem Tag deine 5 Euro Freebet in der Europacup-Quali sichern. Wie das konkret funktioniert, findest du wie gewohnt bei uns. Alle Infos dazu gibt es gleich weiter unten.

Während es für Austria Wien um den Einzug in die Europa League Gruppenphase, geht es bei Rapid und der Austria um die Conference League Gruppenphase. Das Positive für den FAK ist aber, dass man auch bei einer Niederlage gegen Fenerbahçe in der Conference League landet und definitiv in einem Hauptbewerb stehen wird.

5 Euro Gratiswette in der Europacup-Qualifikation in der Tipp3 App für Android & iPhone

© Tipp3

Für österreichische Vereine ist die Gruppenphase im Europacup in jeder Saison ein großes Ziel. Wer sich auch noch im Herbst gegen die besten Vereine Europas beweisen darf, hat meistens schon ein kleines Ziel des neuen Jahres erreicht.

Zwei bzw. drei Teams aus Österreich haben das bereits geschafft: Salzburg steht als Meister fix in der Gruppenphase der Champions League, Sturm Graz in jener der Europa League und die Austria (zumindest) in jener der Conference League.

Auf Rapid, Austria oder WAC wetten & Gratiswette holen

Tipp3 schenkt dir in der Europacup-Qualifikation am 25. August 2022 eine Freebet im Wert von 5 Euro. Alles, was du dafür tun musst, ist auf Rapid, Austria, WAC und Co. zu tippen und schon qualifizierst du dich dafür. Der Mindesteinsatz für diese Aktion wurde bei 5 Euro festgelegt.

Erfüllst du diese Bedingungen, bekommst du in der Sportwetten App von Tipp3 deine Gratiswette direkt im Wettschein gutgeschrieben. Aber Achtung: Die Freebet-Aktion läuft am 25.8. von 8 Uhr bis 23:59 Uhr. Davor und danach ist nichts mehr möglich.

5 Vereine in Europacup-Gruppenphase?

Wie geht das Abenteuer Europa für Rapid Wien, Austria Wien und den Wolfsberger AC aus? Im besten Fall schaffen alle drei Vereine die Qualifikation für die Gruppenphase, im schlechtesten Fall nur einer der Klubs. Wie zuvor erwähnt, hat die Austria ihr Ticket ja schon fix. Die Frage ist hier nur mehr, ob Europa League oder Conference League, wobei die Zeichen nach dem 0:2 am Verteilerkreis klar auf Zweiteres deuten.

Auch der WAC hat überraschenderweise eine gute Ausgangsposition. Nach dem Sieg in Norwegen bei Molde muss man nun noch im Heimspiel bestehen. Rapid braucht gegen einen vermeintlichen Fußballzwerg wie den FC Vaduz definitiv eine bessere Leistung als vergangene Woche. Kann man sich steigern, sollte der Conference League Gruppenphase nichts im Wege stehen.