Fanaments mobile App für Android, iPhone und iPad 

Fanaments App

Update: Mit Ende 2016 ist die Webseite von Fanaments nicht mehr erreichbar. Anscheinend gibt es den DFS-Anbieter nicht mehr.

Daily Fantasy Sports erkämpft sich aktuell immer mehr Marktanteile im europäischen Raum, wobei Fantasy Turniere auf Fußball enormen Zuspruch finden. Der größte Anbieter Europas ist aktuell Fanaments. Wir haben getestet, was der in Malta ansässige Fantasy Anbieter leisten kann. Kommt beim Draften und den zugehörigen Wettbewerb der notwendige Spaß am Spiel auf?

Fanaments mobile App Icon Fanaments App
Verfügbarkeit

Vorteile

  • viele Turniere
  • gutes Fußball Angebot
  • einfache Menüführung

Nachteile

  • wenig Zahlungsmethoden
  • kein App Download
  • nur auf Englisch verfügbar

Neben den Tests der Daily Fantasy Sports Apps liegt das Hauptaugenmerk unseres Portals natürlich auf Sportwetten Apps. Solltet ihr euch für die Thematik begeistern können, empfehlen wir euch einmal den Test zur Sunmaker App zu lesen. Dort könnt ihr mit nur 1 Euro einen 15 Euro Bonus bekommen. Solltet ihr bei einem bewährten und bekannten Anbieter Tipps auf eure Lieblingsteams platzieren wollen, empfehlen wir euch die App von bet at home.

Installation von Fanaments Mobile

Mobile Webseite

Fanaments verfügt derzeit über kein App. Man vertraut ausschließlich auf die mobile Webseite, die tatsächlich auch ausgezeichnet funktioniert. Dies hat den Vorteil, dass man keinen Download und keine Installation durchführen muss. Du kannst direkt mit dem Spielen loslegen. Ideal legst du dir die Seite wie eine App auf deinem Startschirm ab, um schnell Zugriff zu haben. Somit hast die Fanaments App immer mit dabei und kannst jederzeit dein Team ändern.

iPhone/iPad

Aktuell gibt es keine Fanaments iPhone / iPAd Variante im Appstore. Alle iOS User müssen die mobile Webseite benutzen, wobei dadurch keine Nachteile entstehen. Sobald es eine iOS Applikation gibt, informieren wir euch darüber.

Hier findest du alle iPhone Sportwetten.

Android

Die Fanaments Android erreichen den Anbieter via mobiler Seite. Es genügt vollständig, wenn ihr fanaments.com in die Adressleiste eingebt, ihr kommt so zum passenden Angebot.

Auf dieser Seite gibt es alle Sportwetten Apps für Android.

Registrierung

Die Konto-Eröffnung bei Fanaments mobile dürfte dir keine sonderlichen Probleme bereiten. Innerhalb von ein bis zwei Minuten ist sie erledigt. Auf dem Startschirm findest du rechts oben ein Button mit der Aufschrift „Sign Up“ (das Einloggen funktioniert direkt daneben über „Sign In“).

Beispiel der Anmeldun bzw. Registrierung bei Fanaments

Nun kommen die Felder, auf denen du deine Accountdetails (Email, Nutzername, Passwort) und deine persönlichen Daten (Namen, Adresse) hinterlegen musst. Anschließend musst du dein Konto über eine Nachricht, die an deine Emailadresse geschickt wurde, verifizieren und auf diese Weise freischalten.

Einzahlen

Sobald du eingeloggt bist, kannst (und solltest) du etwas Geld auf dein Userkonto einzahlen, damit du dich an den Spielen beteiligen kannst. Im Test mit einem iPhone befand sich der hierfür notwendige rote „Deposit“-Button direkt unterhalb der laufenden Turniere. Zudem war er (Stand: April 2016) mit einem attraktiven Bonusangebot versehen. Zur Auswahl für die Einzahlung stehen als Zahlungsmittel:

  • Kreditkarte (Visa, Mastercard)
  • Neteller

Das erscheint ein bisschen dünn, da es viele interessierte Spieler geben dürfte, die keine Kreditkarte haben oder jene benutzen möchten, aber auch bei Neteller noch kein Konto führen. Hier könnte man mit Paypal oder Paysafecard auf jeden Fall nachbessern.

Fanaments Turniere/ Tournements

Im Mittelpunkt der Fanaments App stehen die Tournements – also Turniere. Diese werden von den Fans erschaffen, die hier spielen. Jene legen auch die genauen Parameter fest. Du kaufst dich in ein entsprechendes Turnier ein und legst es selbst über den grünen „Create Tournement“-Button eigenständig an. Dabei hast du zwischen den beiden folgenden Spielkonzepten die Auswahl:

  • Fantasy: Du wählst das beste Team aus, dass du verpflichten kannst (innerhalb eines festgelegten Budgets)
  • Pick’em: Hier wählst du die Ergebnisse eines Spieltages aus (ähnlich wie Oddset, Toto)

Achte darauf, dass die Eintrittsgebühren, mit denen du dich in die Turniere einkaufen musst, stark schwanken. Von fünf bis 200 Euro und mehr war beispielsweise beim Test alles an Eintrittsgebühren vorhanden. Anfangs macht es vielleicht Sinn, wenn du noch nicht viel Geld einsetzt, sondern erst einmal ohne finanzielles Risiko übst, um wirklich alle Feinheiten der Technik und der Menüführung kennenzulernen.

Wenn du übrigens nach einem bestimmten Turnier oder nach bestimmten Turnierarten auf der Fanaments App suchst, so findest du in der Lobby oberhalb der einzelnen Spielangebote den Button „Filter Tournement“, der dir hierbei helfen kann.

Fantasy Fußball, Golf, MMA oder doch Basketball?

Derzeit sind vier Sportarten bei Fanaments vertreten, in deren Rahmen du Turniere bestreiten kannst:

  • Fußball
  • Golf
  • MMA
  • Basketball

Zum Zeitpunkt, zu dem dieser Test verfasst wurde, waren allerdings nur Turniere im Bereich für Fußball und Golf vorhanden. Insgesamt liegt der Schwerpunkt des Angebots von Fanaments mobil doch deutlich auf dem Fußball. Gesetzt den Fall, du möchtest an einem Turnier im Fußball teilnehmen, klickst du einfach auf das entsprechende Tournement. Nun musst du deinen Kader zusammenstellen. Beispielsweise bei der englischen Premier League hast du hierfür ein Budget von 100 Millionen Euro. Nachdem das erledigt, klickst du auf „Enter“. Nun entrichtest du auch das Eintrittsgeld und dein Spiel beginnt. Beim Draften erweist sich die Suchfunktion „Search for a Player“ als wirklich große Hilfe.

Fanaments Punktetabelle

Der Anbieter bewertet die Leistungen der Spieler nach Punkten. Diese erhalten die Profis beispielsweise für Spielzeit oder abgegebene Torschüsse (logischerweise im Bereich Fußball). Wenn du draftest, solltest du jeden Spieler unbedingt anklicken, denn so taucht ein Fenster, dassd dich informiert, wie viele Punkte der Spieler bisher geholt und wie er sie im Detail erworben hat.

Support

Wenn du Unterstützung benötigst, klickst du auf den roten Button (iPhone: rechtes Menü) mit der Aufschrift „Support Ticket“. Hier kannst du dein Anliegen als Nachricht an das Fanements Team übermitteln. Zugleich taucht auch ein Schirm mit den häufig gestellten Fragen auf. Ein Live-Chat steht bedauerlicherweise nicht zur Verfügung. Allerdings gibt es einen Verweis auf den Twitter-Account des DFS-Anbieters, auf dem User Fragen stellen können, die dann hier auch beantwortet werden.

Fazit zu Fanaments Mobile

Fanaments ist ein Angebot, dass an vielen Stellen ein wirklich großes Potenzial verspricht. Gerade die europäischen Fans werden das breite Fußballangebot schätzen. Auch die weitgehende Freiheit, wie man seine Turniere gestaltet, ist ein echtes Plus. Zudem sind die Spielerseiten im Fußball wirklich mit viel Liebe zum Detail gestaltet worden.

Natürlich gibt es auch ein Aber: Das Angebot wirkt an vielen Stellen noch nicht sonderlich ausgereift. Man kann damit jeweils leben, insgesamt beeinträchtigt dieses Problem aber trotzdem den eigentlich guten Gesamteindruck. Dies gilt dafür, dass es keine Fanaments App gibt, dass die Zahlungsmöglichkeiten bislang nur rar gesät sind und dass man die englische Sprache nicht umstellen kann. Um sich wirklich durchzusetzen, hat Fanaments an diesen Stellen noch Verbesserungsbedarf.

Ansonsten kann der Daily Fantasy Sports Wetten Anbieter auf jeden Fall mit Fanteam mithalten, aktuell können deutschsprachige Spieler ja nur diese beiden Unternehmen nutzen. Wir werden den Test von Fanaments mobile auf jeden Fall in nächster Zeit wiederholen, um zu sehen, ob sich das Angeobt verbessert hat.