Champions League Quotenboost für Chelsea – Lille bei Merkur Sports

Die Mission Titelverteidigung geht für den FC Chelsea in die K.O.-Phase. Der erste Gegner im Champions League Achtelfinale ist der OSC Lille, also der amtierende französische Meister. Für das Spiel am Dienstag, dem 22. Februar 2022 an der Stamford Bridge sind die Erwartungen der Blues-Fans hoch. Alles andere als ein Sieg gegen Lille wäre wohl eine Enttäuschung für das Team von Thomas Tuchel.

In der Merkur Sports App kannst du dir für Chelsea – Lille eine Top-Quote von 11,00 sichern. Zu verdanken hast du das dem Quotenboost des Bookies, der dir die Gelegenheit bietet, deinen Wetteinsatz im 11-fachen Wert zurückzubekommen. Alle Infos dazu inklusive einer Vorschau zum Achtelfinal-Spiel findest du direkt unterhalb.

Quotenboost bei Chelsea gegen Lille in der Merkur Sports App für Android & iPhone kassieren

© Merkur Sports

Knapp aber doch geht der OSC Lille als Gruppensieger ins Champions League Achtelfinale. Mit einem Punkt Vorsprung auf Red Bull Salzburg, die in der vergangenen Woche den FC Bayern München ein 1:1 Remis abluchsen konnten, setzte sich der französische Meister durch und bekommt es nun mit einem Gruppenzweite zu tun. Chelsea musste sich in seiner Gruppe zwar Juve geschlagen geben, konnte aber trotzdem in 6 Spielen 13 Punkte einfahren.

Chelsea-Lille Kombi-Wette mit Quotenboost zu 11er-Quote

Die Top-Quote in der Wetten App von Merkur Sports bekommst du für eine Kombination von zwei Tipps im Spiel. Dieses Angebot steht im Übrigen allen Kunden zur Verfügung. Solltest du also noch kein Wettkonto haben, kannst du dich bis zum Spielbeginn registrieren und im Anschluss direkt vor dem Anpfiff noch die Top-Quote für Chelsea gegen Lille nutzen.

Merkur Sports bietet dir für den Wett-Tipp, dass mehr als 3,5 Tore fallen und Lille weniger als 0,5 Tore schießt im Spiel am 22.2.22 eine richtig gute Wettquote von 11,00. Chelsea muss damit mindestens 4 Tore machen und Lille keines schießen.

Folgt der 6. Sieg in Serie für Chelsea?

Von allen achte Gruppensieger war der OSC Lille wohl das Wunschlos für den FC Chelsea. Die Franzosen scheinen der schwächste mögliche Gegner zu sein und sind dadurch auch eine eher kleinere Hürde am Weg zur Titelverteidigung.

Aber auch bei einem anderen Verein wäre das Selbstvertrauen der Blues wohl voll dagewesen. Mit fünf Siegen in Serie sind die Londoner gerade gut in Form. Auch der Sieg bei der Klub-WM in Abu Dhabi bringt einen zusätzlichen Boost, der in den 6. Sieg in Folge umgesetzt werden soll.