Betsson Cash Out - Wie funktioniert die vorzeitige Wettauswertung?

Betsson Cash Out

Betsson ist noch ein junger Anbieter von Online Sportwetten. Der skandinavische Buchmacher ist deshalb darauf angewiesen, seinen Spielern ein besonders interessantes Angebot zu machen, um so Aufmerksamkeit zu erzeugen und neue Kunden zu gewinnen.

Ein Mittel, mit dem Betsson dies schaffen möchte, ist sein Cash Out Feature. Falls Du den Begriff „Cash Out“ noch nicht kennst: Dieser wird immer beliebter. Du findest entsprechende Angebote inzwischen bei zahlreichen Gutachtern.

Betsson Cash Out Option

© Betsson

Es handelt sich um einen Weg, vorzeitig aus einer Wette auszusteigen. Du verkaufst Deine Wette also an den Buchmacher zurück, bevor sie entschieden ist. Du kannst auf diese Weise Verluste begrenzen oder (kleinere) Gewinne absichern.

Wie funktioniert der Betsson Cash Out?

Um den Cash Out von Betsson zu verwenden, musst Du eingeloggt sein. Wenn Du noch kein Konto bei dem Buchmacher haben solltest, musst Du Dich erst registrieren.

Sobald Du Dich mit Deinen Daten eingeloggt hast, findest Du in Deinem Wettscheinordner einen Reiter mit der Überschrift „Meine Cash Out“ Wetten. Wie es der Name schon sagt, sind hier alle Wetten versammelt, die Du vorzeitig auflösen kannst.

Auf jedem Wettschein findest Du ein oranges Feld mit weißer Inschrift. Zu lesen ist „Cash Out“ sowie eine Zahl. Es handelt sich um den Betrag, zu der Du Deine Wette zurückgeben kannst.

Vorsicht: Diese Zahl kann sich laufend ändern. Wenn Du mit dem Betrag einverstanden bist, klickst Du das Feld an. Jetzt wirst Du gefragt, ob Du wirklich das Cash Out Feature nutzen möchtest. Dies bestätigst Du und damit bist Du auch schon am Ziel angekommen. Das Geld wird Deinem Wettkonto augenblicklich gutgeschrieben.

Der Cash Out ist übrigens nicht nur auf der Desktop-Version des Bookies möglich. Auch auf deinem Smartphone oder Tablet kannst du das Feature anmelden. Mehr über den Betsson App Download erfährst du hier.

Welche Regeln gelten für den Betsson Cash Out?

Grundsätzlich ist der Cash Out von Betsson derzeit nur in vom Buchmacher ausgewählten Fußballspielen verfügbar. Er soll auch bei weiteren Wetten verfügbar werden, aber diesbezüglich heißt es noch warten. Du darfst den Cash Out außerdem zu keiner Zeit erwarten.

Es handelt sich um ein absolut freiwilliges Angebot des Bookies. Bei Wetten, für die Geld aus anderen Promo-Aktionen fließt, ist der Cash Out nicht verfügbar.

Du musst außerdem damit rechnen, dass Betsson den Cash Out ohne Angabe von Gründen verweigern kann. Außerdem darf der Bookie die Auszahlung verweigern, wenn er berechtigterweise von Betrug oder Missbrauch des Angebots ausgehen kann.

Wann macht der Betsson Cash Out Sinn?

Der Cash Out von Betsson macht prinzipiell immer dann Sinn, wenn es sehr eng ist.

Als Beispiel: Du hast in der Bundesliga einen Tipp auf das Spiel zwischen Borussia Dortmund und RB Leipzig abgegeben. Du glaubst an den BVB. Dann erfährst Du allerdings, dass zwei Stammspieler verletzt ausfallen auf der Seite von Schwarz-Gelb.

Du bekommst Zweifel – jetzt hilft Dir der Cash Out, vielleicht einen kleinen Gewinn abzusichern oder zumindest Deinen Verlust im Zaum zu halten.

>>> Zurück zu den mobilen Sportwetten FAQs.