Bet-at-home Cash Out Funktion - Wetten vorzeitig auszahlen lassen

Bet-at-Home Cash Out

Der Markt für Online Sportwetten Anbieter ist sehr vital. Mehrere Dutzend Buchmacher tummeln sich allein in Deutschland. Für Euch als Spieler ist dieser Umstand sehr gut, schließlich müssen sich die Bookies mit sehr guten Angeboten darum bemühen, Eure Gunst zu gewinnen oder Euch als Kunden zu halten.

Eine beliebte Möglichkeit ist der sogenannte Cash Out. Bei jenem könnt Ihr vorzeitig aus der Wette aussteigen. Ihr verkauft Sie praktisch an den Buchmacher zurück. Die Cash Out Option ist eine tolle Möglichkeit, um kleine Gewinne abzusichern – oder Verluste in Grenzen zu halten. Bet-at-Home zögerte lange mit der Einführung des Cash Outs. Inzwischen hat aber auch das Haus ein entsprechendes Feature eingeführt.

Wie funktioniert der Bet-at-Home Cash Out?

Um den Bet-at-Home Cash Out nutzen zu können, müsst Ihr mit Eurem Wettkonto eingeloggt sein. Solltet Ihr Euch bisher nicht registriert haben, könnt ihr das natürlich jederzeit tun. Bei der Registrierung könnt Ihr Euch auch den Willkommensbonus von Bet-at-Home sichern.

Um den Cash Out von Bet-at-Home zu nutzen, ruft einfach den Ordner mit Euren laufenden Wetten auf. Sollte ein Cash Out möglich sein, seht Ihr ein entsprechendes Feld. In jenem befindet sich auch Betrag, zu dem Ihr die Wette zurückgeben könnt. Seid Ihr mit der Summe einverstanden, ist der weitere Weg sehr einfach. Klickt auf das Feld, bestätigt, dass Ihr den Cash Out in Anspruch nehmen wollt – und das war es schon. Das Geld wird Eurem Konto sofort gutgeschrieben, Ihr könnt es Euch auch direkt auszahlen lassen.

Der Cash Out ist sowohl über die Desktop-Variante als auch über die mobile bet-at-home App möglich.

Welche Regeln gelten Cash Out?

Der Cash Out gilt für Einzel- und Kombi-Wetten aus dem Sport- oder Livenwetten-Bereich. Nicht verfügbar ist er für Wetten mit Einsätzen, die aus Gutscheinguthaben, Bonus-Guthaben oder gebundenem Guthaben stammen.

Bet-at-Home garantiert das Cash-Out-Feature darüber hinaus nicht – ihr dürft es nicht verlangen. Zudem wird die Höhe des Cash Outs vom Bookie einseitig festgelegt. Ein Recht auf Verhandlungen habt Ihr diesbezüglich auch nicht. Überdies darf Bet-at-Home das Cash Out Feature jederzeit ohne Vorankündigung zurückziehen oder vorzeitig beenden.

Wann lohnt sich die Cash Out Funktion?

Der Cash Out wird anhand aktueller Quoten berechnet. Entsprechend lohnt sich das Feature für Euch dann ganz besonders, wenn es eng ist, ob Ihr Eure ursprüngliche Wette gewinnt oder verliert.

Ein einfaches Beispiel: Ihr habt bei einem Fußballspiel auf einen Sieger gesetzt, aber es steht in der 85. Minute noch unentschieden. Die Gefahr ist groß, dass Ihr verliert. Anderseits hilft Euch bereits ein Tor, entsprechend lohnt sich der Cash Out – weil der Betrag attraktiv ausfällt, weil es nach wie vor alles andere als unmöglich ist, dass Ihr noch gewinnt.

Zurück zu den FAQs über mobile Sportwetten.