Netbet Cash Out - Alle Infos zur vorzeitigen Wettauswertung bei Netbet

Netbet Cash Out

Sportwetten Anbieter müssen Ihre Angebote stetig verbessern und verfeinern, um auf diese Weise interessant für die Spieler zu bleiben. Als guter, weil überaus populärer Weg hat sich das sogenannte Cash Out Feature erwiesen. Frei übersetzt bedeutet es, dass die Wette vorzeitig aufgelöst werden kann.

Immer mehr Bookies setzen es ein, um so die Spieler von sich überzeugen. Zu den entsprechenden Anbietern von Online Sportwetten zählt auch Netbet. Der Bookie hat sich sogar noch etwas Besonderes ausgedacht, um seine Offerte von denen anderen Anbieter abzusetzen.

Netbet Cash Out Funktion

© Netbet

Beim Cash Out kauft der Bookie Eure Wetten zurück. Ihr erhaltet also Euren Einsatz zurück, begrenzt Euren Verlust oder sichert einen Gewinn ab. Es hängt jeweils davon ab, wie wahrscheinlich es gewesen wäre, dass Ihr Eure Wette gewinnt.

Bei Netbet könnt Ihr aber nicht nur Eure gesamte Wette zurückgeben, sondern habt auch die Möglichkeit zum partiellen Cash Out. Ihr gebt also einen Teil Eurer Wette zurück. Ihr könnt entsprechend einen Teil Eures Einsatzes absichern und den anderen weiter laufen lassen.

Wie funktioniert der Netbet Cash Out?

Ihr müsst Euch bei Netbet registrieren und anschließend in Euer Konto einloggen. Ruft dann einfach unter „Meine Wetten“ Eure aktuellen Wettscheine auf. Wenn Ihr das Cash Out Logo seht, könnt Ihr diese Wette vorzeitig zurückgeben.

Achtet speziell auf die Anmerkung, ob auch ein partieller Cashout möglich ist. Im Prinzip verspricht Netbet, dass der Cash Out (sowohl voll wie auch teilweise) für alle Wettkategorien möglich ist – abgesehen vom Pferderennen. Natürlich kann die Option der vorzeitigen Wettauswertung auch in der mobilen Netbet App angewendet werden.

Wenn Ihr Euch erst registrieren müsst, denkt bei Euren Einsätzen an den Willkommensbonus von Netbet und gestaltet Eure Wetten entsprechend, um die Umsatzbedingungen zu erfüllen.

Welche Regeln gelten für den Netbet Cash Out?

Auch bei Netbet gilt als wichtigste Regel die, die alle Bookies haben: Der Cash Out ist ein Extra des Bookies, ein zusätzliches Angebot und keinesfalls eine Verpflichtung. Ihr dürft für keine Wette das Cash Out Feature erwarten.

Überdies hat Netbet zu jeder Zeit das Recht, die Cash Out Option bei bestimmten Wetten zu entfernen oder aber die Beträge, die für den Rückkauf der Wette angeboten werden, zu ändern. Überdies müsst Ihr beim partiellen Cash Out wenigstens den Mindesteinsatz zurückverlangen.

Außerdem kann pro Wette nur ein Cash Out getätigt werden: Ihr könnt also nicht erst den partiellen Cash Out durchführen und anschließend den vollständigen.

Wann macht der Netbet Cash Out Sinn?

In jedem Fall macht der Netbet Cash Out Sinn, wenn Ihr sicher seid, dass Ihr Eure Wette doch noch verlieren werdet. Auf diese Weise könnt Ihr den Schaden in Grenzen halten. Sinnvoll ist er allerdings auch, wenn das Ergebnis sehr knapp ist – und Ihr gewinnen oder verlieren könntet, aber es einfach nicht abschätzen könnt.

In diesem Szenario ist der partielle Cash Out eine durchaus attraktive Alternative, weil Ihr so eine Sicherung habt, aber mit einem Teil Eurer Wette weiterhin auf den vollen Wettgewinn hoffen dürft.

Zurück zu den Sportwetten FAQs.