Bethard App - mobil für iPhone, iPad & Android 

Bethard App

Bethard ist ein junger Buchmacher mit skandinavischen Wurzeln, der seit Dezember 2014 sein Unwesen im World Wide Web treibt. Ausgestattet mit einer maltesischen Glücksspiellizenz legt der Anbieter seinen Fokus vor allem auf die Themen Sicherheit und schnelle Auszahlung. Wir haben die mobile App von Bethard ausführlich getestet und nehmen uns bei der Bewertung kein Blatt vor den Mund.

bethard mobile App Icon neu Bethard App
Verfügbarkeit

Bewertung von wett-apps.com

Vorteile

  • minimalistisches Design
  • Quick-Registrierung
  • Quoten bis zur 7. Liga in England

Nachteil

  • unstrukturiertes Menü
  • kleine Sprachfehler

>> zur Bethard App <<

Wie ist Bethard mobil erreichbar?

  • Als mobile Webseite für Android, iOS und Windows
  • Aktuell gibt es keinen Bethard App Download

Der Buchmacher setzt auf eine mobile Webseite, die für alle Tablets und Smartphones zur Verfügung steht. Somit findest du weder im Google noch im Apple Store eine Bethard App zum Runterladen. Es genügt, wenn du die URL der Webseite auf deinem mobilen Endgerät eintippst. Das Design wurde im Sommer 2016 upgedated, seitdem ist Bethard in Schwarz-Gelb verfügbar:Bethard iPhone neues Design des Buchmachers

Gibt es einen Bethard App Download?

1. Mobile Webseite

Um bei Bethard mobil Sportwetten platzieren zu können, musst du nur die URL www.bethard.com eingeben. Du kommst dann automatisch zur angepassten Website für dein Handy oder Tablet. Mit dem „Add to home screen“ Feature deines Endgeräts kannst du dir Bethard als App Icon auf deinen Bildschirm legen. Somit ist die mobile Seite nur einen Klick entfernt.

>> zur Bethard App <<

2. iPhone/iPad

Für alle iPhone oder iPad User gibt es keine Applikation vom Wettanbieter Bethard zum Herunterladen. Ihr braucht nur die mobile Webseite des Bookies, um das Angebot auf eurem Smartphone der Tablet nutzen zu können. Im Appstore werdet ihr Bethard iPhone bzw. iPad nicht finden.

Zu allen iPhone Sportwetten.

3. Android

Sportwettenfreunde die auf das mobile Google Betriebssystem Android setzen brauchen ebenfalls keine App von Bethard.com herunterladen. Es genügt die mobile Webseite, die wie oben beschrieben, zu erreichen ist. Sobald es Infos zu einer Bethard Android App gibt, informieren wir euch natürlich darüber.

Zu den Android Sportwetten Apps.

>> zur Bethard App <<

Registrieren

Auf der Startseite von Bethard mobile gibt es einen großen orangen „Registrierungs“-Button mit dem der Anmeldeprozess startet. Die Seite ist seit Sommer 2016 auch in Deutsch verfügbar, davor stand dir nur eine englische Version zur Verfügung.  Sobald du den Button berührst öffnet sich die Anmeldemaske, bei der du zuerst deinen Usernamen, dein Passwort, eine E-Mail-Adresse sowie deine Telefonnummer angeben musst.

Danach folgt der zweite Schritt der Registrierung, bei der du deinen vollständigen Namen, dein Geburtsdatum, dein Geschlecht, sowie deine Anschrift eintippen musst. Am Ende kannst du noch deine bevorzugte Währung sowie deine Standardsprache wählen. Danach ist die Anmeldung abgeschlossen – via Mail musst du den Account noch aktivieren.

Mobile Einzahlung

Bevor du dein Bethard Konto auf deinem Smartphone oder Tablet aufladen kannst, musst du dich für oder gegen das Bonusangebot entscheiden. Dir steht ein 100% bis zu 100€ Sportwetten Bonus oder ein 100% bis zu 500 Euro Casino Bonus zur Auswahl. Natürlich kann man sich auch für keines der beiden Angebote entscheiden.

Danach siehst du eine Liste mit den möglichen Einzahlungsmethoden:

  • Kredit- und Debitkarten (Mastercard, Visa)
  • Trustly
  • Neteller
  • Paysafecard
  • Skrill
  • Sofortüberweisung
  • Zimpler
  • iDeal

Im Vergleich zu unserem ersten Test hat Bethard die Liste bereits erweitert, die Sofortüberweisung ist ein wichtiger Baustein bei den Einzahlungsmethoden. Paypal fehlt leider immer noch, daran muss Bethard noch arbeiten.

Menü

Das mobile Menü der Bethard App besitzt eine lange Liste mit allen verschiedenen Bereichen. Die Sprachauswahl befindet sich im Contentbereich und ist mit Flaggen gekennezcihnet. In der Mitte befindet sich das Logo des Buchmachers, welches einen immer wieder zur Startseite bringt.

Rechts befindet sich nun das ausklappbare Menü, über das ihr alle Subseiten der Applikation erreichen könnt. Die fünf Hauptkategorien heißen „Jetzt Spielen“, „Produkte“, „Angebote“, „Information“ und „Hilfe“. Darunter befinden sich die jeweiligen Unterpunkte.

Mit einem Klick auf „Sports“ öffnet sich das Wettproramm, wobei sich automatisch Fußball öffnet. Es gibt einige Filtervarianten wie „Jetzt Live“, „Höhepunkte“ oder „Demnächst“. Einen eigenen Menüpunkt für Livewetten gibt es nicht.

Wettprogramm im Detail

Bei unserem Test der Bethard mobile App konnten wir zwischen mehr als 25 unterschiedlichen Sportarten wählen. Es stehen ebenfalls ein paar exotische Wettmärkte wie E-Sport, Bandy oder MMA Wetten zur Auswahl. Zusätzlich gibt es einen eigenen Punkt mit Politikwetten.

Durch einen Klick auf eine Liga gelangt ihr zu allen Spielen die ihr tippen könnt. Bei Matches der Deutschen Fußball Bundesliga gibt es ca. 50 Einzelwetten pro Partie. Bei Premier League Spielen sind es immerhin 75, wobei man hier mit der Konkurrenz aktuell noch nicht mithalten kann.

Das Wettprogramm geht dafür sehr in die Tiefe, pro Land sind viele Ligen verfügbar. In Deutschland kann man beispielsweise auf die Regionalliga wetten, in England gibt es sogar Quoten bis zur 7. Liga. Ein Pluspunkt, der auf jeden Fall die wenigen Einzelwetten pro Match wieder ausgleicht.

Wettschein

Den Wettschein erreichst du auf der Bethard App nicht über die Fußzeile sondern über einen Button rechts unterm Wettkonto-Menü. Wie gewohnt wird eine geklickte Quote in den Schein übernommen, leider wird dir nicht angezeigt, wie viele Spiele im Wettschein vorhanden sind.

Erst durch einen Klick auf „Betslip“ kommst du zum Schein und siehst welche Quoten du hinzugefügt hast. Am Anfang kannst du bei den Häkchen zwischen Einzel- und Kombiwetten wählen, wobei die Möglichkeit einer Systemwette nicht vorhanden ist. Dafür erkennst du unterhalb deiner Spiele auf einen Blick die Gesamtquote sowie deinen Einsatz und den daraus resultierenden möglichen Gewinn.

Mit dem „Place Bet“-Button kannst du deinen Wettschein bei Bethard mobil abschicken.

Support

Zu Beginn haben wir das einfache Menü noch gelobt, doch die lange Liste ist sehr schwer durchzuscrollen. Hier könnte man das Bethard App Menü noch besser strukturieren. Der Support Link befindet sich erst ganz unten.

Der Live-Chat ist seit kurzem auch auf der Applikation verfügbar, ein weiterer Schritt in Richtung super Sportwetten App. Eine FAQ-Sektion gibt es ebenfalls, die allerdings sehr klein und kurz gehalten ist.

FAQ

Mit wie vielen Klicks komme ich…

… zum Bundesliga Wettprogramm: 2
… zur Kontakt-Seite: 2
… zum Bonus-Angebot: 2
… zur Einzahlung: 2

Welches Angebot gibt es im mobilen Bethard Casino?

Das Casino auf der Applikation lässt keine Wünsche offen. Du kannst zwischen Slots, Jackpot-Games, Black Jack, Roulette und anderen Automatenspielen wählen. Live-Casino haben wir im Test der Bethard App nicht gefunden.

Gibt es auch FAQ auf der App zu sehen?

Hier wurden wir leider enttäuscht. Obwohl eine FAQ-Sektion seit Sommer 2016 verfügbar ist, werden nur einige Fragen sehr kurz beantwortet. Ein großes Service-Center sieht im Vergleich zur Konkurrenz anders aus.

Fazit zur Bethard App

Abschließend können wir festhalten, dass sich die Bethard App stark von den meisten anderen Applikationen unterscheidet. Die mobile Webseite ist auf ein Minimum beschränkt und diese Tatsache bringt einige Stärken und Schwächen mit sich.

Einerseits hat man sich sehr schnell registriert und eingezahlt. Danach kann man sich leicht auf das Wettangebot konzentrieren, da es keine anderen Ablenkungen beim Sportsbook gibt. Das Wettprogramm hat extrem viele Ligen im Angebot, wobei die Zahl der Einzelwetten pro Match höher sein könnte.

>> zur Bethard App <<

Seit dem Update kommt die Bethard Applikation in Schwarz-Gelb daher und hat sich enorm verbessert. Es gibt auf einmal eine AGB-Sektion, FAQs wurden hinzugefüt, ebenso der Live-Chat und die deutsche Sprachversion. Somit hat man hier schon einiges verbessert, wobei Richtung Spitze noch Kleinigkeiten erledigt gehören. Wie immer können wir euch nur empfehlen, euch selbst ein Bild der Behard mobile App zu machen!

Sprachen / Technik

Bethard kann man mobil in fünf verschiedenen Sprachen nutzen, die deutsche Version ist vor kurzem hinzugefügt worden:

  • Englisch
  • Deutsch
  • Schwedisch
  • Finnisch
  • Norwegisch

Hier kann man schön ablesen, dass der Buchmacher aus dem skandinavischen Raum stammt. Die deutsche Version ist Neu (Stand August 2016) – ein paar kleine Fehler haben sich noch eingeschlichen, aber ansonsten ist die Spracherweiterung gut gelungen.

Alle Wett Apps im Test.