HPYBet Cash Out

HPYBet ist ein Buchmacher, über dessen Namen man schon aufgrund der merkwürdigen Buchstabenkombination stolpert. Diese erklärt sich aber schnell: HPYBet ist der Nachfolger von Happybet. Um deutlich zu machen, dass es einen neuen Start gab, wurde der Name etwas verschlankt.

Natürlich stellt sich automatisch die Frage, ob der Nachfolger denn noch derart gut ist wie sein Vorgänger. Dies gilt insbesondere für die sehr beliebte Cash Out Funktion, bei der ihr eure Wette vorzeitig an den Buchmacher zurückgeben könnt.

Diese wird beim Bookie nicht wie früher im Bereich der Promotions aufgelistet. Aber sie existiert noch. Wir möchten euch die Cashout Option des Bookies, die auch in der HPYBet App verfügbar ist, deshalb hier genauer vorstellen.

So kannst du bei HPYBet die Cashout Funktion anwenden

Das HPYBet Cashout Feature ist relativ klassisch: Die Option wird für Einzelwetten angeboten und zwar quer durch alle Sportarten. Sowohl Live- wie auch Prematch-Wetten können einen Cash Out bieten. Wenn ihr euren Wettschein mobil eingescannt habt, könnt ihr den Cashout auch von unterwegs einlösen.

Grundsätzlich dient dieser dazu, Gewinne abzusichern oder Verluste zu begrenzen. Wenn ihr dies tun wollt, könnt ihr über den Cash Out Button auf dem Wettschein eine vorzeitige Auflösung der Wette anfordern. Euch wird ein Betrag eingeblendet, zudem der Bookie die Wette zurücknimmt.

Seid ihr einverstanden, bestätigt ihr einmal. Der Cash Out Betrag wird euch sofort aufs Wettkonto überwiesen. Die Wette ist aufgelöst.

Welche Regeln muss ich beim Cash Out beachten?

Praktisch alle Buchmacher setzen gleich eine ganze Reihe von Regeln, die für ihren Cash Out gelten. HPYBet bildet diesbezüglich keine Ausnahme. Die Vorschriften sind in den allgemeinen Geschäftsbedingungen niedergelegt und hier vor allem im Abschnitt „j“, der treffend „Rückkauf von Wetten (Cashout)“ betitelt wurde. Hier sind komprimiert die wichtigsten Regeln zum HPYBet Cash Out:

  • Der Cash Out kann grundsätzlich für alle Einzelwetten angeboten werden. Garantiert ist dies freilich nicht. Ihr dürft es auch nicht verlangen.
  • Für Multi-Match-Wetten gibt es grundsätzlich keinen CashOut.
  • Euch ist klar, dass der Cash Out Betrag erheblich vom eigentlichen Gewinnbetrag abweichen kann. Eventuell rutscht der Rückkaufbetrag auch unter euren eigentlichen Einsatz. Ihr versteht, dass der Cash Out deshalb Verluste auf eurer Seite nicht grundsätzlich ausschließt.
  • HPYBet darf die Cashout Option für eine Wette jederzeit ohne Angabe von Gründen zurückziehen.

Wann sollte ich den HPYBet Cash Out anwenden?

Ein Cash Out wie ihn HPYBet anbietet, macht vor allem dann Sinn, wenn es knapp ist. Liegt im Fußball dein Team mit einem Tor zurück, kannst du beispielsweise deine Verluste noch begrenzen.

Führt deine Mannschaft mit einem einzelnen Treffer, kannst du den Gewinn absichern. Je deutlicher es wird, desto weniger ratsam ist der Cash Out. Führt deine Mannschaft beispielsweise mit vier Toren, macht eine Auflösung der Wette einfach keinen Sinn mehr.

>> Zur Wett Apps Startseite

Deutsch