Tipp3 Jubliäumswette für Österreich gegen Moldawien, Israel & Schottland

Der österreichische Buchmacher Tipp3 feiert sein 20-jähriges Jubiläum. Passend dazu gibt es für alle aktiven Kunden eine Jubiläumswette für das Nationalteam Österreichs und den kommenden drei WM-Qualifikation 2022 Spielen zu holen.

Die Gegner sind Moldawien (1.9., auswärts), Israel (4.9., auswärts) und Schottland (7.9., daheim) und sollten allesamt besiegt werden, um mit dem Spitzenreiter der Gruppe F, Dänemark Schritt halten zu können. Sichere dir die Top-Quote zum Jubiläum in der Tipp3 App und feiere mit dem Bookie und dem ÖFB-Team.

Top-Quote zum 20-jährigen Jubiläum für Österreich in der Tipp3 App für Android & iPhone sichern

© Tipp3

Schon jetzt stehen die Chancen auf den Gruppensieg von Österreich in Gruppe F der WM-Qauli für Katar nicht gut. Durch die deutliche 0:4-Niederlage gegen Dänemark in Wien und das Unentschieden gegen Schottland zum Auftakt, muss von nun an alles passen. Mit 5 Punkten Rückstand auf Dänemark braucht es eine 100%-Siegesquote der kommenden drei Spiele gegen Moldau, Israel und Schottland.

Jubiläumswette mit Top-Quote für 3er-Kombi

Schon seit 20 Jahren kannst du bei Tipp3 über die Wetten App oder in den verschiedensten Wett-Stellen Tipps abgeben und gewinnen. Wichtig war dabei immer der Fußball in Österreich, warum es nun eben die Jubiläumswette für das österreichische Nationalteam gibt.

Alle Nutzer von Tipp3 können auf 3 Sieg von Österreich gegen Moldawien, Israel und Schottland im September 2021 wetten und erhalten dafür eine Top-Quote von 6,50. Logge dich einfach ein, führe eine Einzahlung durch und lege die erhöhte Wettquote in deinen Wettschein. Dann noch den gewünschten Einsatz wählen und die Wette platzieren. So einfach geht es zu feiern und möglicherweise auch zu gewinnen.

3 Pflichtsiege für Österreich in der WM-Qualifikation

Mit fünf Punkten Rückstand auf Dänemark und sieben ausständigen Spielen in Quali-Gruppe F sind die Partien gegen Moldawien, Israel und auch gegen Schottland drei Pflichtsiege. Der Gruppensieg und der daraus resultierend Fix-Platz bei der WM 2022 scheint ohnehin schon außer Reichweite, doch Platz zwei ist immer noch sehr realistisch.

Alle Gruppenzweiten und drei besten verbliebenen Teams aus der Nations League spielen sich die übrigen drei Tickets für Katar aus. Will Österreich zumindest dort dabei sein, gilt es die schottische und israelische Konkurrenz auf Distanz zu halten.