Betway erhöhte Quoten für Wimbledon

Wie in den letzten Tagen steht Wimbledon erneut im Fokus der aktuellen Sportwetten Promotions. Betway hat wieder einmal einen der beliebten Quotenboosts im Programm, drei Spielerinnen des Damen Wettbewerbs müssen dafür mit 2:0 in Sätzen gewinnen. Die erhöhten Quoten könnt ihr entweder auf der Webseite von Betway in Anspruch nehmen oder auf der mobilen Version. Solltet ihr die App noch nicht besitzen, findet ihr hier alle Infos zum Download der Betway App.

Konta, Halep und Svitola gewinnen mit 2:0

Die dritte Runde des Damen Grand Slams startet heute, die Nummer 3 des Turniers – Karolina Pliskova – ist bereits ausgeschieden. Einige andere Spielerinnnen aus den Top 20 der Weltrangliste haben sich ebenfalls schon aus Wimbledon verabschiedet. Der Quotenboost für die 3. Runde sieht wie folgt aus:

damen quotenboost für wimbledon 2017 bei betway

>> zum Quotenboost <<

5,50 bekommt ihr als Quote, sollten alle 3 Spielerinnen ihre Matches mit 2:0 gewinnen. Doch sehen wir uns die Matches im Detail an:

  • Simona Halep (2) vs. Peng Shuai
    Die Rumänin Simona Halep, die aktuelle Nummer 2 der Welt, trifft auf die ungesetzte Chinesin Peng Shuai (37. der WTA Rangliste). Halep hat bisher noch keinen Satz verloren und starke Leistungen gezeigt. Gegen die Chinesin soll der dritte 2:0 Erfolg folgen.
  • Johanna Konta (6) vs. Maria Sakkari
    Die an Nummer 6 gesetzte Britin Johanna Konta bekommt es in Runde 3 mit der Griechin Maria Sakkari zu tun. Diese ist ebenfalls ungesetzt und zurzeit die Nummer 101 der Welt. Konta hatte in Runde 2 extrem zu kämpfen, erst in der Verlängerung des dritten Satzes (bei Grand Slams gibt es ja im Entscheidungssatz kein Tiebreak) konnte sie die Kroatin Donna Vekic mit 10:8 besiegen.
  • Jelina Switolina (4) vs. Carina Witthöft
    Die Ukrainerin Jelina Switolina, die ein sehr starkes Tennisjahr 2017 spielt, trifft in der dritten Runde auf die Deutsche Carina Witthöft. Switolina hat dieses Jahr bereits 4 Turniere gewonnen und ist zurecht auf Platz 4 der Weltrangliste. Mit ihren beiden anderen Gegnerinnen hatte die 22-jährige Switolina überhaupt keine Probleme. Gegen die gleichaltrige Witthöft, die in Deutschland zu den hoffnungvollen Nachwuchstalenten (ähnlich wie Alexander Zverev bei den Männern) zählt, soll wieder ein souveräner Sieg her.

Nur die Britin Konta hat bisher einen Satz im Turnier verloren, die anderen beiden Spielerinnen haben immer ohne Satzverlust gewonnen. Somit könnte auch das Konta – Sakkari Spiel das einzige sein, bei dem es knapp werden könnte. Die beliebte Betway Cashout Funktion könnt ihr für den Quotenboost leider nicht nutzen. Ansonsten sollte es keine Beschränkungen seitens des Anbieters geben. Jetzt auf die drei Gewinnerinnen tippen und die erhöhte Quote von 5,50 abräumen!