Olympia Wetten bei Comeon

Die Olympischen Spiele 2016 sind nach der Fußball EM in Frankreich das nächste Sporthighlight dieses Sommers. Von 5. bis 21. August leben zahlreichen Sportler den olympischen Traum in Rio de Janeiro. Erst zum zweiten Mal in der Geschichte dieses Sportereignisses finden Sommerspiele in Südamerika statt. Nach der WM 2014, bei der ebenfalls das Maracana-Stadion genutzt wurde, bildet die Strandmetropole Rio de Janeiro das Zentrum der Veranstaltung. Natürlich gibt es für Olympia auch zahlreiche Wetten, wir zeigen euch, auf was ihr alles beim Buchmacher Comeon setzen könnt.

Wer gewinnt die meisten Medaillen?

So sehen die Wettquoten auf der Comeon App für den Gesamtsieger der Spiele, also für jenes Land mit den meisten Medaillen, aus:

ComeOn Quoten Olympia 2016

Der Wettanbieter sieht die USA als absoluten Titelfavorit, die Quote ist mit 1,28 sehr sehr niedrig. Dies liegt wohl daran, dass die USA bei den letzten Sommerspielen 2012 in London, mit 103 Medaillen den Sieg holten. Auf Platz 2 liegt bei den Quoten die Volksrepublik China mit einer Quote von 4,5 – 2012 konnten die chinesichen Athleten 88 Medaillen holen und sich Platz 2 im Spiegel sichern.

Danach werden Quoten um einiges höher, auf Rang 3 befindet sich Deutchland mit 31. Australien und Großrbritannien liegen ebenfalls bei einer 31er Quote, dahinter kommt noch Russland mit 41.

Neben den Gewinner-Quoten für Olympia 2016 in Rio de Janeiro könnt ihr noch mittels Over Under darauf setzen, wie viele Medaillen ein Land holen wird. Bei Frankreich könnt ihr darauf tippen, ob das Land mehr oder weniger als 11,5 Medaillen holt. Die Quoten liegen beide Male bei 1,83. Die endgültigen Wetten auf die Sportereignissen werden erst ein paar Tage davor verfügbar sein.