Megaquote von Mr Green bei Frankfurt gegen Salzburg

In der Hinrunde des Europa League Sechzehntel-Finales kommt es zum Aufeinandertreffen zwischen Eintracht Frankfurt und RB Salzburg. Am 20. Februar 2020 um 18:55 Uhr ist Ankick in der Commerzbank-Arena. Für Adi Hütter, dem aktuellen Trainer der SGE, ist es auch ein Wiedersehen mit seinem Ex-Verein Salzburg bei dem seine Reise durch Europa begonnen hat.

Quotenboost für Frankfurt gegen Salzburg in der Europa League

© Mr Green

Falls du davon überzeugt bist, dass Salzburg dieses Auftaktspiel der K.O.-Phase in der Europa League gewinnt, solltest du die Superquote bei Mr Green nutzen. Alle Neukunden erhalten statt der üblichen Siegquote von 3,10 eine sagenhafte Quote von 14,00. Du musst dich dafür lediglich bei Mr Green registrieren und deine erste Wette auf Eintracht Frankfurt gegen RB Salzburg platzieren.

Registrieren und Quotenboost holen

Die erhöhte Quote gilt lediglich für Einzelwetten und einen Maximaleinsatz von 5 Euro. Natürlich kannst du auch einen höheren Einsatz wählen, allerdings wird alles was höher als 5 Euro ist, zur Normalquote ausbezahlt. Den Gewinn erhältst du jedoch direkt in Echtgeld und musst ihn nicht nochmals zu einer bestimmten Quote einsetzen.

Wenn du den Mr Green Willkommensbonus nutzen möchtest, kannst du diesen auch mit dem Quotenboost kombinieren. Mr Green schenkt neuen Usern bis zu 100 Euro dazu. Du kannst natürlich auch die Mr Green iOS App oder die Mr Green apk nutzen, um dich zu registrieren und Willkommensbonus und Quotenboost einzukassieren.

Beide Teams mit durchwachsenen Leistungen

Sowohl Frankfurt, als auch Salzburg kommt mit durchwachsenen Leistungen in die Commerzbank Arena. Die Eintracht konnte in den letzten 5 Spielen ein Remis, 2 Siege gegen RB Leipzig, einen Kantersieg gegen Augsburg (5:0) und eine Klatsche gegen den BVB (4:0) einfahren. Es war ein Wechselbad der Gefühle für die Hessen.

Für die Salzburger gab es in Österreich noch nicht viele Spiele nach der Winterpause. Nach einem klaren aber mühevollen Sieg gegen Zweitligist Amstetten im Österreichischen Cup, folgte eine Niederlage gegen den LASK. Nach der 2:3 Heimniederlage musste man erstmals seit Ewigkeiten den Platz an der Tabellenspitze räumen.  Hinzu kommt, dass die Salzburger nach 52 ungeschlagenen Spielen zuhause erstmals wieder verloren haben.

>>> Alle Sportwetten Apps im Überblick