Darts WM 2016 Quoten

Am 17. Dezember 2015 ist es endlich wieder soweit, die Darts Weltmeisterschaft 2016 beginnt mit dem ersten Wurf aufs Brett. Für die Wettbranche ist dieses Event das letzte wichtige Ereignis im alten Jahr, wobei der Sieger natürlich erst im neuen Jahr gekührt wird. Wir haben uns die Quoten beim Bookie bet-at-home für die die Darts WM 2016 angesehen.

Van Gerwen absoluter Favorit

Nach einem ersten Blick auf die Wettquoten gilt der Niederlänger Michael „Mighty Mike“ van Gerwen mit einer Quote von 2.05 als Topfavorit auf den Titel. Im letzten Jahr verlor der bullige Holländer überraschend im Halbfinale gegen den späteren Gewinner Gary Anderson. Der Schotte liegt dieses Jahr quotenmäßig (7.25) auf Rang 3. Wer auf Vorjahresfinalist und Darts-Legende Phil Taylor setzt, bekommt das 5.25-fache seines Einsatzes zurück, falls der 14-malige Weltmeister seinen nächsten Titel holt. Die Quoten auf Außenseiter wie Adrian Lewis, Raymond van Barneveld oder Stephen Bunting sehen wie folgt aus:

Darts WM 2016 Quoten bei bet at home

© bet-at-home

Die Teilnehmer aus dem deutschsprachigen Raum sind dieses Jahr auch wieder knapp gesäht. Die beiden Österreicher Mensur Suljovic und Rowby-John Rodriguez sind im Hauptbewerb mit von der Partie. Der Deutsche Topspieler Max Hopp würde ebenfalls gerne beim größten Darts Event des Jahres überraschen. Die Wetten können bei bet-at-home auf der Webseite oder auf der bet at home App platziert werden. Das Finale der Darts WM 2016 steigt am 3. Januar im Londoner Alexandra Palaca.

Aktuelle Form der Darts-Spieler

Die letzten 3 Turniere des Jahres hat „Mighty Mike“ für sich entscheiden könne, wobei er in den Endspielen Phil Taylor, Peter Wright und Adrian Lewis bezwingen konnte. Somit können wir festhalten, dass sich der Niederländer in blendender Form befindet. Diese Form muss er nun 2 Wochen lang konservieren, um bei der Darts WM 2016 seinen zweiten Titel nach 2014 zu holen. Mit Altmeister Taylor ist jedoch ebenfalls immer zu rechnen. Es bleibt abzuwarten, welche anderen Spieler sich im Laufe der Vorrunden in guter Form zeigen. Mit der mobilen App von bet-at-home könnt ihr euch natürlich immer über die neuesten Quotenentwicklungen informieren.