DFL mit neuem Bewerb & Wetten: Bundesliga Home Challenge beginnt

Der Ball am grünen Rasen der ersten und zweiten deutschen Bundesliga ruht. Doch jener am virtuellen Grün nicht, denn die DFL (Deutsche Fußball Liga) hat mit der Bundesliga Home Challenge einen neuen Bewerb für die Zeit bis zur Fortführung der Liga ins Leben gerufen. Die Spiele werden somit mit FIFA 20 vom Stadion auf die Playstation 4 ins Wohnzimmer verlegt. Turnierbeginn und erster Spieltag ist am 28. und 29. März 2020 um jeweils 15:30 Uhr.

Doch wer spielt für welches Team und wie funktioniert der Modus des neuen eFootball Bewerbs? Wir haben alle Infos für dich und zeigen dir auch in welcher Wett App du eSport Wetten dafür abgeben kannst.

Das eFootball-Turnier der deutschen Fußball Liga besteht aus 26 Vereinen der ersten und zweiten Deutschen Bundesliga. Gespielt wird jeweils Samstag und Sonntag in Teams bestehend aus zwei Leuten. Wie sich jede Mannschaft konkret zusammensetzt, erklären wir dir weiter unten.

Modus der Bundesliga Home Challenge

Gespielt wird auf der Playstation 4 im Online-Modus. Somit muss niemand das Haus verlassen und kann sich an die aktuellen Maßnahmen der Regierung halten. Zusätzlich wird im 85er-Modus gespielt, sodass kein Team einen Nachteil bei der Spielstärke hat.

Für alle die den 85er Modus nicht kennen: Bei dieser Spieloption erhält jeder Spieler eine Stärke von 85 (von 100 möglichen). Dadurch hast du durch einen teuren und guten Kader keinen Vorteil und auch Zweitliga-Verein können sich Chancen auf den Bundesliga Home Challenge Titel ausmachen.

Das Turnier wird bis auf weiteres veranstaltet und fließt natürlich nicht in die Tabelle der ersten oder zweiten deutschen Bundesliga ein. Auch eine eigene Home Challenge Tabelle oder Rangliste wird es nicht geben.

Bundesliga Home Challenge Wetten & Quoten

Einige der besten Sportwetten Apps bieten jedoch, wie für ein übliches Bundesligaspiel, Wetten und Quoten an. In der Betano APK und iOS App findest du zu jedem Spiel der ersten Runde am 28. und 29. März 2020 1×2-Quoten.

Hier ein Überblick einiger Wettquoten:

  • Greuther Fürth gegen TSG Hoffenheim: 1,20 | 10,00 | 6,00
  • 1. FC Köln gegen VFB Stuttgart: 1,85 | 9,00 | 2,00
  • Werder Bremen gegen 1. FC Nürnberg: 1,10 | 11,00 | 9,00
  • RB Leipzig gegen HSV: 2,25 | 10,00 | 1,80
  • SV Darmstadt gegen Bayer 04 Leverkusen: 5,50 | 10,00 | 1,22

Das sind die Teilnehmer & Teams

Insgesamt 26 Teams der zwei deutschen Bundesligen nehmen teil. Jedes Team besteht aus zwei Spielern, wobei einer ein Profifußballer des jeweiligen Vereins sein muss und der andere aus dem Vereinsumfeld kommen sollte, aber auch ein angestellter eSportler sein darf. Hier eine Liste aller Teams mit ihren zwei Mitgliedern:

  • 1. FC Köln: Rafael Czichos / Tim „The Strxnger“ Katnawatos
  • 1. FSV Mainz 05: Daniel Brosinski / Julian Greis
  • 1. FC Nürnberg: Tim Handwerker / Felix Schimmel
  • 1. FC Union Berlin: Keven Schlotterbeck / Julius Kade
  • Arminia Bielefeld: Andreas Voglsammer / Marcel Hartel
  • Bayer 04 Leverkusen: Adrian Stanilewicz / Kai Wollin
  • Borussia Dortmund: Achraf Hakimi / Erné Embeli
  • Dynamo Dresden: Baris Atik / Marco Terrazino
  • Eintracht Frankfurt: Nils Stendera / Andreas Gube
  • FC Augsburg: Marco Richter / Yannic Bederke
  • FC Schalke 04: Nassim Boujellab / Tim „Tim_Latka“ Schwartmann
  • FC St. Pauli: Luca Zander / Marvin Knoll
  • Hamburger SV: Sonny Kittel / Umut Gültekin
  • Hannover 96: Jannes Horn / Marcel Deutscher
  • Hertha BSC: Maximilian Mittelstädt / Elias Nerlich
  • Holstein Kiel: Dominik Schmidt / Bennet Rohwedder
  • RB Leipzig: Nordi Mukiele / Cihan Yasarlar
  • SC Freiburg: Mark Flekken / Nico Schlotterbeck
  • SC Paderborn: Rifet Kapic / Lucas Fiedler
  • SpVgg Greuther Fürth: Timothy Tillman / Fabio Sabbagh
  • SSV Jahn Regensburg: Tom Baack / Federico Palacios
  • SV Darmstadt 98: Felix Platte / Yannick de Groot
  • SV Wehen Wiesbaden: Sascha „M_0cki“ Mockenhaupt / Nico „Juice“ Dernek
  • SV Werder Bremen: Maximilian Eggestein / Michael „MegaBit“ Bittner
  • TSG Hoffenheim: Munas Dabbur / Marcel Schwarz
  • VfB Stuttgart: Atakan Karazor / Tisi Schubech

Im Gegensatz zur Virtual Bundesliga treten bei der Bundesliga Home Challenge also nicht nur Profi eSportler gegeneinander an. Die Virtual Bundesliga pausiert übrigens aktuell, überträgt jedoch die Spiele der Home Challenge auf ihrem Youtube Kanal Live.

Am 28. März 2020 um 15:30 Uhr geht es los. Hier der Live-Stream zu einem der ersten Duelle zwischen dem 1. FC Köln mit Rafael Czichos und dem VFB Stuttgart mit Atakan Karazor.