Betway Boost auf “England & Belgien kommen ins Finale”

Die Fußball Weltmeisterschaft 2018 in Russland befindet sich bereits im Endspurt. Am 10. und 11. Juli werden im WM-Halbfinale die Finalisten der Endrunde ermittelt, die dann am 15. Juli um den heiß begehrten Weltmeistertitel kämpfen.

Aber wer schafft es ins Finale? Der erste Finalist wird aus dem Duell Frankreich vs. Belgien ermittelt, im zweiten Semifinale kämpfen am 11. Juli Kroatien und England um den Einzug in das Endspiel.

Wer daran glaubt, dass das Finale am 15. Juli England vs. Belgien lauten wird, der kann beim Buchmacher Betway von einer Quotenboost-Aktion profitieren. Der Bookie bietet euch eine erhöhte Quote von 4,0 (statt 3,50) darauf, dass England und Belgien das Finale erreichen.

Betway Boost auf Belgien und England erreichen das WM Finale 2018

© Betway

Quote 4,0 auf England & Belgien als Finalisten

Vorweg wollen wir von Wett Apps mit guten Nachrichten starten. Denn an dem Quoten-Boost von Betway können sowohl Neu- als auch Bestandskunden teilnehmen. Hast du also noch kein Konto bei dem Bookie, dann registriere dich innerhalb von nur wenigen Minuten (mit Klick dem grünen Button gelangst du zu Betway).

Danach suche auf der Startseite der Webseite oder der Betway App nach dem Banner zur Quoten-Boost Aktion. Mit Klick darauf wird dir die erhöhte Quote von 4,00 (satt 3,50) auf “England und Belgien erreichen das Finale” angezeigt.

Wähle einen beliebigen Einsatz aus und platziere deine Wette. Liegst du mit deinem Tipp richtig, dann bekommst du dein Geld nicht etwa in Form von Gratiswetten, sondern ganz normal in Echtgeld gutgeschrieben.

>> Zu Betway <<

Wie stehen die Chancen auf ein mögliches WM-Finale zwischen Belgien und England?

Belgien gilt gegen Frankreich zwar als leichter Außenseiter, hat im Viertelfinale aber auch schon Rekordweltmeister Brasilien nach Hause geschickt. Gut möglich, dass die Roten Teufel also das Finale der Weltmeisterschaft 2018 erreichen.

Und auch die Engländer, die mit Harry Kane vermutlich den Torschützenkönig des Turniers in ihren Reihen haben, haben gute Karten sich gegen die Kroaten durchzusetzen.

Denn dasTeam von Zlatko Dalic musste in den letzten Partien zweimal über 120 Minuten ran und kam erst im Elfmeterschießen weiter, während England sich zumindest im Viertelfinale souverän gegen Schweden durchsetzte (2:0 Sieg).