Australian Open: Cashback-Versicherung bei Mr Green

Zahlreiche Tennis-Superstars mussten bei den Australian Open schon überraschend die Heimreise antreten. Von den Top10 der ATP-Weltrangliste sind nur mehr der Novak Djokovic (1. Rang), Rafael Nadal (2. Rang) und Kei Nishikori (9. Rang) mit dabei.

Wer gerne auf die Australian Open wettet und böse Überraschungen vermeiden möchte, der sollte bei der Cashback-Aktion von Mr Green mitmachen.

Sollte dein Favorit unvorhergesehen verlieren, erstattet dir der Buchmacher deinen Einsatz zurück. Wie das Ganze im Detail abrennt, erklären wir dir nun:

Cashback zu den Australian Open bei Mr Green

© Mr Green

20€ Gratiswette für verlorene Wette

Damit du dich für die Cashback-Aktion bei Mr Green qualifizierst, musst du vor Spielbeginn mindestens eine 20€ Wette einen “Matchwinner” bei den Australian Open platzieren. Dazu ist natürlich ein erforderliches Wettkonto bei Mr Green erforderlich.

Noch nicht bei dem Wettanbieter registriert? Dann hol dies schnell in der Mr Green App oder auf der Desktop-Version des Bookies nach.

Nun aber zurück zur Aktion: Sollte dein Tipp nicht aufgehen und dein Favorit verlieren, dann erstattet dir Mr Green deinen Einsatz von 20€ in Form einer Gratiswette zurück. Hier gibt es allerdings folgende Bedingungen zu beachten:

1. Dein Favorit hat bereits 2-0  in Sätzen geführt, verliert das Match aber dennoch 3-2.
2. Deine Auswahl verliert das Match, gewinnt während des Matches aber mehr Spiele.

Eine begrenzte Anzahl von Gratiswetten, die du dir sichern kannst, gibt es nicht zu beachten. Der Mindesteinsatz liegt bei 20€, eine Mindestquote gibt es nicht zu erfüllen. Livewetten sind allerdings nicht möglich.

Die Gratiswette bekommst du innerhalb von 72 Stunden nach der Auswertung auf dein Wettkonto gutgeschrieben. Die Cash Out Option darf nicht angewandt werden.

>> Die besten Tennis Apps im Überblick

Zeitgleich zu den Australian Open findet in Australien übrigens das RTL Dschungelcamp statt: Mit der Frage “Wer wird Dschungelkönig 2019” haben wir uns im verlinkten Artikel beschäftigt.