Fanteam ändert Punktevergabe

Am 28. Mai kam es beim Daily Fantasy Sports Anbieter Fanteam zu einer Änderung des Punkteschlüssels im Bereich Fußball. Das Punktesystem tendiert ab sofort nicht mehr so stark zu Einsatzminuten und es gibt mehr Minuspunkte für Fehler wie beispielsweise für das Verursachen eines Freistoßes und ein daraus resultierendes Tor. Falls ihr euch einmal über Daily Fantasy Sports Wetten informieren wollt, findet ihr alles dazu in unserer Übersichtskategorie. So sieht die neue Punktetabelle aus:

punktevergabe bei daily fantasy anbieter fanteam

Was ändert sich bei Fanteam?

Neben der bereits erwähnten Erweiterung der Minuspunkte, gibt es auch den Kapitänsbonus nicht mehr. Somit bekommt kein Spieler des Teams doppelte Punkte, obwohl du trotzdem noch einen Kapitän und einen Vize-Kapitän pro Match bestimmen musst.  Diese Kategorie wird ab sofort von den Fantasy Assists ersetzt. Diese werden nach bestimmten Kriterien pro Turnier vergeben.

Aktuell gibt es Fanteam ein Freeroll für die erste Runde des Copa America 2016. Dort wird um einen Preispool von 50 Euro gespielt. Zum Ausprobieren lohnt sich so ein gratis Turnier auf jeden Fall. Dort hast du 100 Millionen Budget, um 12 Spieler zu kaufen. So ein „Freeroll“ sollte man nutzen, um sich mit dem Anbieter und dem Spielsystem von Fantasy Sports vertraut zu machen. Dadurch man nichts verlieren kann, können wir dieses Turnier empfehlen.

Über den Autor

Alexander ist schon von Beginn an im Team von wett-apps.com dabei und ein richtiger Sportfreak. Nicht nur im Fußball kennt sich Alex bestens aus, auch das Geschehen im Eishockey, Tennis, Football und Darts verfolgt er mit großer Leidenschaft. Um Sportwetten zu platzieren, nutzt Alex fast ausschließlich sein Smartphone und gibt seine Erfahrungen in seinen Artikeln auch an die Leser weiter.